Serie des monats


Ideen kreativ visualisieren

Fotografieren ist für mich nicht nur „Bilder machen“.
Es sind zwar Momentaufnahmen, ja, aber sie sind sehr viel aussagekräftiger!
Ich liebe es, „zwischen den Zeilen“ zu fotografieren. Das nicht unmittelbar Sichtbare visualisieren.
Abstrakte Begrifflichkeiten in Bildern darstellen, ungewöhnliche Perspektiven zeigen,
gemeinsam mit dem Kunden die optimale Bildaussage finden – das ist es, was mich reizt.

 

Meine Fotografien transportieren Emotionen. Sie beeindrucken, erklären, erfreuen, berühren.
Die erlebten Situationen, insbesondere in der Natur, kann ich auf diese Art und Weise mit Menschen teilen.

 

Meine langjährige Erfahrung, gewohnte Professionalität, terminliche Zuverlässigkeit und hoher
Anspruch an Qualität ergänze ich durch meine individuelle Sichtweise und die Liebe zum Detail.
Emotionale Fotografie mit Herz auf höchstem Niveau.

 

Lassen Sie sich ein Bild von mir machen.
Ich setze Vorstellungen um.

 

Mein persönlicher Leitsatz:
Ich leiste meinen Beitrag zu einer friedvolleren Welt


Aktuelles

NEU ERSCHIENEN:   Bildband - Entlang der Iller

Presseinformation November 2018

Ulrich Haas fotografiert die Iller und ihre Dörfer von Altusried im Oberallgäu bis Ferthofen in Oberschwaben.

• Eindrückliche visuelle Abenteuerreise entlang der Iller
• Zahlreiche emotionale Momente fotografisch dokumentiert
• Idyllische Plätze an der Iller in Aquarellen dargestellt

Memmingen – Für Ulrich Haas war es ein Mammutprojekt: Über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren hat der in Memmingen wohnende Fotograf unzählige Stunden an der Iller verbracht. Traumhafte Naturmomente  im und am Fluss hielt er in dieser Zeit mit seiner Kamera fest. In beeindruckenden Landschaftsbildern zeigt er die herrlichen Wasserschleifen der Illler. Viele anliegenden Gemeinden von Altusried über Lautrach bis Ferthofen sind aus der Vogelperspektive zu sehen. Die Landschaft entlang der Iller dient heute den Menschen auch zur Erholung. Ein besonderes Augenmerk widmete Ulrich Haas den fünf Staustufen in diesem Illerabschnitt: So hielt er die Ästhetik der Kraftwerke oder mäandernde Fischtreppen in Bildern fest. Der 208 Seiten umfassende Bildband zeigt renaturierte Flussabschnitte, in denen sich Vögel und Fische wieder zahlreich angesiedelt haben.

Die Bilder sind ergänzt mit erklärenden Texten, Anekdoten und Reportagen. Sie erzählen Geschichten wie die von Klein-Afrika und dem Fischer Sepp, der Besucher mit dem Kahn über die Iller rudert. Auch der beliebte Illerradweg von Oberstdorf bis Ulm ist teilweise in Wort und Bild skizziert. Einen besonderen Reiz machen die Aquarelle von Uwe Mayr aus Bad Grönenbach aus. Gekonnt hat der Maler und Grafiker prägnante Plätze an der Iller mit dem Pinsel eingefangen.

Mit dem Bildband ist Ulrich Haas ein umfangreiches Werk gelungen, das in monumentalen Großaufnahmen und liebevollen Detailfotos zur Reise in die Natur und die Dörfer entlang der Iller vom Oberallgäu bis nach Oberschwaben einlädt.

 

Pressekontakt:
RAYNER Presse & Übersetzungsbüro
87463 Dietmannsried/Allgäu/Germany
Tel.: +49 - 179 - 295 95 00
E-Mail: presse@e-rayner.com



Mehr über FOTOKUNST und NATURE ART